Das Original

Das bedeutendste Buch des Stiftes Lilienfeld, die Concordantiae caritatis des Ulrich von Lilienfeld, aus dem 14. Jahrhundert.
Eine reich bebilderte Handschrift nach dem Typus der "Armenbibel", die dem einfachen Klerus zur Predigtvorbereitung dienen sollte.

     
Kommentierte Faksimile

Dieses einmalige Werk ist nun als zweibändige Faksimilieausgabe im Verlag Aschendorff erschienen. Angesprochen werden nicht nur Fachleute, sondern auch interessierte Laien.

Im Klosterladen zu bekommen:
€ 159,-

 

Herbert Douteil, Die Concordantiae caritatis des Ulrich von Lilienfeld, Codex Campililiensis 151 (um 1355) und Übersetzung
Herausgegeben von Rudolf Suntrup, Arnold Angenendt und Volker Honemann
Mit Farbfaksimile der Illustrationen
Band 1: Einführung, Text und Übersetzung
Band 2: Verzeichnisse, Quellenapparat, Register, Farbtafeln der Bildseiten der Handschrift
Großformat. Zusammen 1298 Seiten, Münster 2010