Zu den bestehenden Zisterzienserklöstern: Name anklicken!

Weltweit gibt es

154 Zisterzienserklöster (von der allgemeinen Observanz)

66 Nonnenklöster mit insgesamt 1068 Nonnen
88 Mönchsklöster mit insgesamt 1463 Mönchen

163 Trappistenklöster (von der strengen Observanz)

65 Nonnenklöster mit insgesamt 1698 Nonnen
98 Mönchsklöster mit insgesamt 2346 Mönchen

Stand: 31. 12. 1999

Die Gründung des Zisterzienserordens geht auf jenes Reformkloster zurück, das 1098 durch eine Gruppe von Benediktinern aus dem Kloster Molesme in der Einöde des burgundischen Cîteaux entstand.

Die Abtrennung der "Reformierten Zisterzienser", heute Zisterzienser der strengen Observanz (Trappisten) fußt auf der Reform des französischen Klosters La Trappe unter Abt Rancè im 17. Jahrhundert. Seit 1892 sind die Trappisten ein rechtlich selbständiger Orden innerhalb der Zisterzienserfamilie mit eigenem Generalabt und Generalkapitel.

 
Heiligenkreuz Mariastern Marienfeld Marienkron Mehrerau Rein Schlierbach Stams Wilhering Zwettl Lilienfeld